Die Funktionsprüfung darf nur von sachkundigen Personen durchgeführt werden. Diese Sachkundigen verfügen über eine technische Ausbildung und haben darüber hinaus eine entsprechende Weiterbildung im Bereich der Zustands- und Funktionsprüfung abgeschlossen.

Das Land NRW führt eine Liste, in denen zertifizierte Sachkundige nur nach erfolgreicher Teilnahme an diesen Schulungen aufgenommen werden. Abrufbar ist die Liste unter
http://www.sadipa.it.nrw.de/Sadipa/

Wichtiger Hinweis:
Für Inspektions- und Sanierungsfirmen gibt es ein sehr großes Auftragspotential.
Das hat auch eine Reihe unseriöser Firmen
("Kanalhaie") erkannt. Bei den „Kanalhaien“ arbeiten oftmals Drückerfirmen und Kanaldienstleistungsunternehmen zusammen.  Die Unternehmen ziehen von Haus zu Haus und bieten eine kostengünstige Untersuchung der Abwasserleitungen an.   Es wird eine Kamerauntersuchung der Grundleitung zu einem sehr geringen Pauschalpreis angeboten. Meist wird auf die sofortige Unterzeichnung eines oftmals überteuerten oder sogar unnötigen Arbeitsauftrages gedrängt. Häufig schließt sich nach einer unzuzreichenden Untersuchung ein überteuertes Sanierungsangebot an. 

Sofern Ihnen unseriöse Angebote unterbreitet werden, bitten wir Sie sich umgehend bei Ihrer Gemeinde Südlohn - Planen + Bauen - zu melden! Es besteht kein Grund zur Eile! Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Fachfirmen!

Das vom Ministerium* (MKULNV) finanzierte Projekt Kanaldichtheit der Verbraucherzentrale NRW (VZ NRW) möchte Sie bei Ihrer Arbeit zum Thema Zustands- und Funktionsprüfung unterstützen und die Bürger/-innen Nordrhein-Westfalens über unseriöse Geschäftspraktiken aufklären: Informationsfilm "Kanalhaie schnappen nach Kundschaft" oder auf Youtube für mobilgeräte "Kanalhaie"

Aus diesem Grund hat das Projekt den animierten Erklärfilm "Kanalhaie schnappen nach Kundschaft" produzieren lassen, der die Vorgehensweisen dieser sogenannten "Kanalhaie" aufzeigt und Handlungsempfehlungen im Umgang mit diesen gibt.

Seriöse Firmen machen in der Regel keine Haustürgeschäfte!