Was darf in die Toilette? Eine Frage, die wir hier beantworten möchten.

Eigentlich ist im § 7 der Entwässerungssatzung beschrieben, was in das gemeindliche Kanalnetz eingeleitet werden darf und was nicht. Aber vermutlich wissen die wenigsten Bürger überhaupt, dass es diese Satzung (=Ortsrecht) gibt.

Daher möchten wir hier auf dieser Seite kurz und verständlich erklären, was in die Toilette darf und vor allem, was nicht in die Toilette darf.

In die Toilette dürfen nur die menschlichen Fäkalien einschließlich Toilettenpapier und das Wasser zum abspülen!

In die Toilette dürfen vor allem nicht

a)    Essensreste und

b)    Windeln etc. sowie Feuchttücher und Hygieneartikel!

Warum?

Essensreste im Kanal locken Ratten an → und die will keiner haben.

Windeln, versteht sich eigentlich von selbst, da sie sich schlecht abspülen lassen, den Kanal und die Pumpen verstopfen können.
Was aber den wenigsten bewusst ist  - und leider häufig falsch auf den Verpackungen steht-  ist, dass vor allem auch keine Feuchttücher in die Toiletten dürfen. Die Feuchttücher sind reißfest und verwinden sich zu regelrechten Tauen, die dann die Pumpen verstopfen. Die Beseitigung der Verstopfungen ist eine aufwendige und teure Sache, die die Abwassergebühren erhöhen.

 

Nachfolgend haben wir LINKs zu anschaulichen Videos auf Youtube eingerichtet.


Video 1.JPG


   Erklärvideo - Feuchttücher gehören nicht in die Kanalisation

    https://www.youtube.com/watch?v=OPQ4Tfx0HCk

   Die Rechte für das Video liegen bei der Firma Pentair!


 

Video 2.JPG

   

    Drehscheibe:
    Was darf in die Toilette? Keine Feuchttücher!

    https://www.youtube.com/watch?v=QmLrXZ54sOM

    Die Rechte für das Video liegen beim ZDF!


 

Video 3.JPG

  

Löwenzahn - 309 Kanalisation -- Verfolgung in der Unterwelt
https://www.youtube.com/watch?v=TuaSORcQzCU

 Die Rechte für das Video liegen beim ZDF tivi HD!

 


 

Deshalb unsere Bitte: 
Werfen Sie keine Feuchttücher in die Toilette
, auch wenn es laut Verpackung erlaubt ist.

Vielen Dank

Ihre Mitarbeiter der Abwasserbeseitigung der Gemeinde Südlohn